Presse-Information

10. August 2017

Ettlinger auf der Fakuma 2017: Noch mehr Leistung und Qualität in der Schmelzefiltration

Die neue Generation von Schmelzefiltern von Ettlinger verbindet eine erhebliche Steigerung der möglichen Durchsatzmengen mit den typischen, sehr geringen Schmelzeverlusten.

 

K√∂nigsbrunn, im August 2017 ‚Äď Zur Fakuma 2017 pr√§sentiert Ettlinger Kunststoffmaschinen GmbH, Hersteller von Hochleistungsschmelzefiltern und Spritzgie√ümaschinen f√ľr gro√üe Schussgewichte, eine neu entwickelte Generation von Schmelzefiltern. Erste praktische Erfahrungen bei Pilotkunden zeigen, dass sich die Durchsatzleistung damit bei gleichbleibender Filtrationsqualit√§t um bis zu 28 % steigern l√§sst ‚Äď bei gleichzeitig weiterhin niedrigsten Schmelzeverlusten. F√ľr den Anwender ist dies gleichbedeutend mit mehr Produktivit√§t im Rahmen des Recyclings verschmutzter Altkunststoffe aus dem industriellen und Konsumentenbereich. Zudem sind die Filtersysteme von Ettlinger zuk√ľnftig ohne gro√üen Aufwand in Industrie-4.0-Umgebungen integrierbar.

Dazu Karsten Br√§unig, Vertriebsleiter von Ettlinger: ‚ÄěAngesichts sehr unterschiedlicher Qualit√§ten vieler Abfallstr√∂me ist die Bereitstellung hochwertiger Rezyklate zu marktf√§higen Preisen eine stetig wachsende Herausforderung. Die Antwort darauf gibt unsere neue Filtergeneration, mit der sich die ohnehin schon hohe Filtrierleistung unserer bisher verf√ľgbaren Typenreihen noch deutlich √ľbertreffen l√§sst.‚Äú

Auch die neuen Filter von Ettlinger arbeiten mit dem von der ERF- und ECO-Baureihe her bekannten Prinzip der rotierenden, perforierten Trommel, die kontinuierlich von au√üen nach innen von der Schmelze durchstr√∂mt wird. Ein Abstreifer tr√§gt die auf deren Oberfl√§che verbleibenden Verschmutzungen st√§ndig ab und f√ľhrt sie einer Austragsschnecke bzw. Austragswelle zu. So ist ein vollautomatischer, zum Teil √ľber Wochen und Monate unterbrechungsfreier Betrieb ohne Siebwechsel m√∂glich. Vorteile dieser Bauweise sind ein konstanter Schmelzedruck, die ‚Äď branchenweit anerkannt ‚Äď geringsten Schmelzeverluste sowie eine gute Durchmischung und Homogenisierung der Schmelzen. W√§hrend die ERF-Baureihe f√ľr das Abtrennen von Fremdstoffen aus hochverschmutzten Polyolefinen und Polystyrolen optimiert ist, eignet sich die ECO-Baureihe ideal f√ľr die Filtration von Polyolefinen, PET und PA sowie von Recyclingmaterial mit bis zu 1,5 % Verschmutzungsanteil in der Extrusion von Folien, Platten und anderen Halbzeugen.

Gro√ümaschinen f√ľr 100-Kilo-Spritzgussteile
Zwar wird Ettlinger seine Kunststoff-Spritzgie√ümaschinen der srm-Baureihe f√ľr Schussvolumina bis 180.000 cm¬≥ und Bauteilgewichte bis zu 120 kg zur Fakuma nicht live pr√§sentieren, aber dennoch bietet der Messestand eine zentrale Anlaufstelle f√ľr Hersteller solcher Produkte. Deren kennzeichnendes Merkmal ist die konstruktive Trennung von Schmelzeaufbereitung und Einspritzeinheit, die ein wesentlich energieeffizienteres Arbeiten als mit Maschinen konventioneller Bauart erm√∂glicht. Die Spritzgie√üspezialisten von Ettlinger werden w√§hrend der gesamten Messedauer pr√§sent sein, um mit Besuchern √ľber die spezielle Problematik dieses Nischenbereichs zu diskutieren und L√∂sungen f√ľr aktuelle Aufgaben zu finden. 

Die Ettlinger Kunststoffmaschinen GmbH wurde 1983 gegr√ľndet und ist weltweit aktiv. Der Hauptsitz des deutschen Unternehmens ist in K√∂nigsbrunn bei Augsburg. 2013 wurde eine Vertriebs- und Servicegesellschaft in Atlanta, USA, gegr√ľndet. Kernkompetenz ist die Entwicklung und Fertigung von Hochleistungsschmelzefilter und Spritzgie√ümaschinen. Im Bereich der Schmelzefiltrierung stellt das Unternehmen kontinuierlich arbeitende Systeme f√ľr leicht bis besonders stark verunreinigte Kunststoffe her. Aus allen g√§ngigen Polymeren k√∂nnen Verschmutzungen wie Papier, Aluminium, Holz, Silikone sowie h√∂her aufschmelzende Kunststoffe herausgetrennt werden. Die Spritzgie√ümaschinen sind besonders geeignet f√ľr die Produktion von Kunststoffteilen mit Gewichten von bis zu 100 Kilogramm ‚Äď beispielsweise Kunststoffpaletten, Fittings oder Schachtsysteme.

Weitere Informationen √ľber Ettlinger
Karsten Bräunig, Vertriebsleiter
Ettlinger Kunststoffmaschinen GmbH, Messerschmittring 49, D-86343 Königsbrunn
Tel.: +49 8231 34908 -12, Fax.: -28, E-Mail: karsten.braeunig(at)ettlinger.com 
www.ettlinger.com 

Redaktioneller Kontakt und Belegexemplare:
Dr.-Ing. Jörg Wolters, Konsens PR GmbH & Co. KG
Hans-Kudlich-Stra√üe 25,  D-64823 Gro√ü-Umstadt
Tel.: +49 (0) 60 78 / 93 63 - 0,  Fax: - 20,  E-Mail: joerg.wolters(at)konsens.de 


Downloads:

0    Text deutsch Ettlinger-2017-0190 Pre-Fakuma (Size: 323 K, Type: doc)
1    Text English Ettlinger-2017-0190 Pre-Fakuma (Size: 308 K, Type: doc)
0    Image deutsch Ettlinger-2017-0190 Pre-Fakuma (Size: 212 K, Type: jpg)
1    Image English Ettlinger-2017-0190 Pre-Fakuma (Size: 208 K, Type: jpg)