Presse-Information

12. Oktober 2018

RESINEX auf der Fakuma 2018:
Fokus auf Polyamiden, Produkte f├╝r nachhaltige Anwendungen, Portfolio bei technischen Kunststoffen und Elastomeren weiter ausgebaut

Teil des Distributionsportfolios von RESINEX ist die Technyl┬« RED Familie hochtemperaturbest├Ąndiger Polyamide von Solvay, deren ,intelligente MolekularstrukturÔÇś sie beispielsweise zu einer idealen L├Âsung f├╝r Ladeluftk├╝hler im Kfz-Motorraum macht. ┬ę Solvay

 

Zwingenberg, Oktober 2018 -- Zur Fakuma 2018 gibt der paneurop├Ąisch aufgestellte Distributor RESINEX auf Stand 3207 in Halle A3 einen ├ťberblick ├╝ber sein breites Portfolio an Commodities, Technischen und Hochleistungskunststoffen, Thermoplastischen Elastomeren und Kautschuken, von 1A-Typware bis zu Industriequalit├Ąten. Erstmals ist auch der Mutterkonzern Ravago mit seinem TPE-Portfolio auf dem gleichen Stand vertreten.

Eine eigene Lounge ist den Technyl┬« Polyamiden von Solvay gewidmet. Dabei stellt RESINEX drei Spezialit├Ąten in den Vordergrund:

  • Technyl┬« RED J 218 HP V35 ist das auf einer patentierten PA66/6T-Technologie basierende Spitzenprodukt von Solvay f├╝r W├Ąrmemanagementsysteme. Mit 35 Gew.-% Glasfasern verst├Ąrkt, erreicht es Dauereinsatztemperaturen von 220 ┬░C bei 2000 h oder 210 ┬░C bei 3000 h ÔÇô bei gleicher Flie├čf├Ąhigkeit wie PA66. F├╝r den Einsatz im Motorraum kombiniert es hohe Schlagz├Ąhigkeit, Best├Ąndigkeit gegen S├Ąurekondensate, gute Flie├čf├Ąhigkeit sowie sehr gute Oberfl├Ąche und gute Vibrations- und Hei├čgas-Schwei├čbarkeit f├╝r Teile mit hoher Berstdruckfestigkeit. 
  • Technyl┬« 4Earth bezeichnet umweltschonende PA66-Rezyklate von Solvay aus Airbag-Abf├Ąllen mit der Performance von Neuware, die in gleichbleibender Qualit├Ąt langfristig und in ausreichender Menge zur Verf├╝gung stehen und keine Kompromisse erfordern. Die m├Âglichen Anwendungen schlie├čen Filtergeh├Ąuse und Zylinderkopfabdeckungen ein.
  • Technyl┬« StarÔäó ist eine Familie von PA6- und PA66-Typen von Solvay mit besonders guten Flie├čeigenschaften f├╝r kurze Spritzgie├č-Zykluszeiten, reduzierte Spritzdr├╝cke und Zuhaltekr├Ąfte sowie niedrigere Verarbeitungstemperaturen.

Unter dem Thema Nachhaltigkeit setzt RESINEX einen Schwerpunkt bei Kunststoffen, die helfen, den CO2-Fu├čabdruck von Produkte klein zu halten. Dazu geh├Âren 

  • Rezyklate des Mutterkonzerns Ravago, beispielsweise f├╝r Kfz-Innenraumteile und f├╝r das Blasformen, wie Ravamid┬« (PA6, PA66), Mafill┬« und Ravaplen┬« (PP-Compounds), Mablex┬« (PC/ABS), Sicoflex┬« (ABS), Sicoklar┬« (PC), Ravalene┬« (PE) und Sicostirolo┬« (PS).
  • biobasierte Thermoplaste, die oft direkt anstelle herk├Âmmlicher Kunststoffe eingesetzt werden k├Ânnen, wie IngeoÔäó (PLA) von Natureworks, BioBatch (PLA-Compounds) von TechnoCompound, EcoPaXX┬« (PA410) und Arnitel┬« ECO (TPE-E) von DSM, Technyl┬« eXten (PA610) von Solvay, Rilsan┬« (PA11), RILSAN┬« CLEAR Rnew┬« (transparentes PA) und Pebax┬« Rnew┬« (TPE-A) von Arkema,
  • die Vertr├Ąglichkeitsvermittler INTUNEÔäó und RETAINÔäó von DOW, die es erm├Âglichen, bestimmte gemischte Post-Consumer-Stoffstr├Âme zu leistungsstarken Produkten zu verarbeiten.

Dar├╝ber hinaus informiert RESINEX ├╝ber Weiterentwicklungen und Erg├Ąnzungen seines umfangreichen Produktportfolios sowie deren Anwendungsm├Âglichkeiten, darunter 

  • Typen aus der Reihe der Calibre┬« PC-, Pulse┬« PC/ABS-, Styron┬« PS- und Magnum┬« ABS-Typen von Trinseo, die auf Automobil- bzw. Medizintechnik-Anwendungen abgestimmt sind,
  • die POM-, LCP-, LFT- und PPS-Typen von Celanese, 
  • Copolyester-Spezialit├Ąten von Selenis, 
  • ABS und ASA Styrolcopolymere von LG Chem, 
  • die ForTii┬« ACE PPA-Hochleistungskunststoffe von DSM und 
  • die NordelÔäó EPDM-Familie von DOW.

├ťber RESINEX
RESINEX (www.resinex.com), unter dem Dach der internationalen Ravago Gruppe, geh├Ârt zu den Branchenf├╝hrern in Europa. Mehr als drei├čig Niederlassungen und lokale L├Ąger decken den gesamten Kontinent und die T├╝rkei ab. Das Lieferprogramm umfasst nahezu die komplette Palette der technischen Thermoplaste, Standardkunststoffe, Thermoplastischen Elastomere, Natur- u. Synthesekautschuke, Rezyklate, funktionalen Additive und Farbkonzentrate (Masterbatche). Dar├╝ber hinaus bietet der Distributeur dem Verarbeiter kompetente und individuelle Beratung in allen Entwicklungs- und Fertigungsfragen.

Belegexemplare und redaktionelle R├╝ckfragen bitte an:
RESINEX Germany GmbH
Gernsheimer Str. 1, 64673 Zwingenberg
Michael Fischer
Tel.: +49 (0) 6251 7707-147, Fax: -347
Mobil: +49 (0) 171 9733269
E-Mail: michael.fischer(at)resinex.de 


Downloads:

0    Text deutsch 2018-0287 Resinex Fakuma (Size: 277 K, Type: doc)
-1    Image 2018-0287 Resinex Fakuma (Size: 143 K, Type: jpg)