Presse-Information

29. Oktober 2010

Gesamtanlagen als strategisches Ziel: 3D-Simulation einer schl├╝sselfertigen Compoundieranlage

Weingarten, 29. Oktober 2010 ÔÇô Die Coperion GmbH hat sich das strategische Ziel gesetzt, ihre Position bei schl├╝sselfertigen Gesamtanlagen f├╝r die Kunststoffindustrie kr├Ąftig auszubauen. In den beiden Competence Centern Materials Handling und Compounding & Extrusion sind in einmaliger Weise Kompetenzen, Kenntnisse und Erfahrungen mit Sch├╝ttgutanlagen und mit Aufbereitungs- und Compoundiersystemen geb├╝ndelt. Dadurch besitzt Coperion ein herausragendes Know-how f├╝r s├Ąmtliche Prozessschritte entlang der gesamten Wertsch├Âpfungskette in der Kunststoffindustrie. Ferner verf├╝gt das Unternehmen ├╝ber die f├╝r den Gesamtprozess relevanten Schl├╝sselbauteile. Die erfahrenen Mitarbeiter in Projektmanagement und Engineering stellen sicher, dass jede Anlage kunden-, kosten- und termingerecht realisiert wird. Au├čerdem hat Coperion seine Organisation an sein strategisches Ziel angepasst und kann deswegen auf die steigende Zahl der Kundenanfragen nach schl├╝sselfertigen Gesamtanlagen schnell und kompetent reagieren.

Weiter zur Pressemitteilung