Presse-Information

14. Mai 2018

Guardian Glass in Europa ersetzt den Guardian Configurator durch Glass Analytics — einer Suite mit Tools zur Analyse von Glas- und Verglasungssystemen

 

Bertrange, Luxemburg, 14. Mai 2018 — Guardian Glass in Europa führt Verbesserungen an den weit verbreiteten und unternehmenseigenen Software-Tools durch. Das webbasierte Glass Analytics ermöglicht es europäischen Anwendern, sich die Vorteile von Hochleistungsglas für Gebäudefassaden demonstrieren zu lassen.

Mit Glass Analytics haben die Anwender Zugriff auf eine zentrale Online-Plattform (https://glassanalytics.guardian.com/), die eine Reihe von Berechnungs- und Visualisierungstools enthält, darunter umfassende Konfigurationsanalysen, akustische Simulationen, fotorealistisches Rendering und Building Information Modeling (BIM).

Glass Analytics wird den europäischen Anwendern als neue Plattform fĂĽr die Analyse von Glas- und Verglasungssystemen präsentiert und ersetzt den Guardian Configurator, der abgestellt wurde. Um den Zugriff auf die Analyse-Tools von Guardian zu vereinfachen und zu verbessern, wurde der Acoustic Calculator in Glass Analytics integriert, sodass die Anwender nun eine zentrale Plattform fĂĽr eine umfassende Leistungsanalyse von Verglasungen haben. 

Jedes Element der Glass Analytics Suite unterstĂĽtzt den Anwender bei der Glasauswahl und fĂĽhrt ihn zur geeigneten Glaslösung, die den DesignansprĂĽchen seines Projekts entspricht.  In jedem Schritt des Entwurfs-, Planungs- und Konstruktionsprozesses liefern die Tools spezifische Informationen ĂĽber die Ă„sthetik und Leistungskennwerte der Verglasung, die fĂĽr die ErfĂĽllung der Projektanforderungen benötigt werden. Glass Analytics ermöglicht den Anwendern:

  • Berechnung von Leistungsdaten fĂĽr hochgradig individualisierbare Konfigurationen
  • Ermittlung der akustischen Wirkung verschiedener Verglasungsvarianten
  • Fotorealistisches Rendering von standardmäßigen oder kundenspezifischen Verglasungen
  • Zugriff auf zuverlässige, benutzerdefinierte BIM-Inhalte (Building Information Modeling)
  • Archivierung von Projektkalkulationen und Erstellung von aussagekräftigen Berichten

Dimosthenis Liouris, Leiter des Technischen Beratungszentrums von Guardian Glass in Europa, sagt dazu: „Glass Analytics bietet Fassadenlösungen, die es Architekten, Designern, Fassadenbauern und Glasverarbeitern ermöglichen, ästhetische und funktionale Möglichkeiten zu entdecken, die gleichzeitig komplexe energetische, tageslichtbezogene und akustische Anforderungen erfüllen. Unser Ziel ist es, unseren Kunden mit dieser Software einen Mehrwert zu bieten. Wir sind davon überzeugt, dass wir ihnen mit Glass Analytics alle Werkzeuge an die Hand geben, um die Konfiguration von Hochleistungsglas zu verstehen und die Variante auszuwählen, die am besten zu ihrem nächsten Projekt passt.”

Die Genauigkeit der Kalkulationsmethoden von Glass Analytics sind von der benannten PrĂĽfstelle KIWA nach EN410 und EN673 zertifiziert. Als Berechnungsgrundlage dienen zertifizierte spektrale Daten. Die geprĂĽften Daten können so direkt fĂĽr Bauplanung und Konstruktion herangezogen werden. 

Guardian Glass
Guardian Glass, ein wichtiger Geschäftsbereich von Guardian Industries, ist einer der weltweit größten Hersteller von Floatglas sowie von beschichteten und veredelten Glaserzeugnissen. In seinen 25 Floatglaswerken rund um die Welt produziert Guardian Glass Hochleistungsglas fĂĽr die äuĂźere Gestaltung von Wohn- und Gewerbebauten sowie den Einsatz in der Innenarchitektur sowie fĂĽr das Verkehrswesen und technische Produkte. Guardian Glass findet man im Wohnbereich, in BĂĽros, Kraftfahrzeugen und einigen der symbolträchtigsten architektonischen Wahrzeichen. Das Science & Technology Center von Guardian Glass arbeitet ständig an der Entwicklung neuer Glaserzeugnisse und -lösungen und nutzt dafĂĽr modernste Technologien, um den Kunden aufzuzeigen, was möglich ist – see what’s possible®. Besuchen Sie uns auf guardianglass.com. 

Guardian Industries
Guardian Industries, ein weltweit tätiges Unternehmen mit Sitz in Auburn Hills, Michigan, USA, hat etwa 17.000 Mitarbeiter und verfügt über Werke in ganz Nordamerika, Europa, Südamerika, Afrika, im Nahen Osten und in Asien. Guardian produziert hochleistungsfähiges Floatglas, beschichtete und veredelte Glaserzeugnisse für Architektur-, Wohn-, Innenraum-, Transport und technische Anwendungen sowie hochwertige verchromte und lackierte Kunststoffkomponenten für die Automobil- und Nutzfahrzeugindustrie. Guardian sieht für sich das große Ziel, durch ständige Innovation bei geringerem Ressourcenverbrauch Mehrwert für seine Kunden und die Gesellschaft zu schaffen. Guardian ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Koch Industries, Inc. Besuchen Sie uns auf guardian.com.

Kontakt: Sophie Weckx
+352 28 111 210
sweckx(at)guardian.com 

Redaktioneller Kontakt und Belege bitte an:
Dr.-Ing. Jörg Wolters, Konsens PR GmbH & Co. KG
Hans-Kudlich-StraĂźe 25, D-64823 GroĂź-Umstadt
Phone: +49 (0) 60 78 / 93 63-13, E-Mail: mail(at)konsens.de 


Downloads:

0    Text deutsch Guardian Glass Analytics launch (Size: 154 K, Type: docx)
1    Text English Guardian Glass Analytics launch (Size: 88 K, Type: docx)
0    Image deutsch Guardian Glass Analytics launch (Size: 420 K, Type: jpg)
1    Image English Guardian Glass Analytics launch (Size: 580 K, Type: jpg)