Presse-Information

22. Oktober 2018

Best Paper Award 2017: Buehler zeichnet Top-Veröffentlichungen zum Thema Metallographie aus

Dr. Evans Mogire (Buehler, ganz links) und Univ.-Prof. Dr.-Ing Frank MĂŒcklich (UniversitĂ€t Saarland, ganz rechts) bei der Übergabe der Best Paper Awards 2017 an (v.l.n.r.) Dominik Körber (Technische UniversitĂ€t Darmstadt, MPA / IfW Darmstadt, Platz 2), Katja Reiter (Fraunhofer-Institut fĂŒr Siliziumtechnologie – ISIT, Platz 3), Antonia Eschenbacher (Daimler AG), Gaby Ketzer-Raichle und Marina Langer (beide Hochschule Aalen, Platz 1), © ITW Test & Measurement GmbH

 

Esslingen, Oktober 2018 – Im Rahmen der 15. Internationalen Metallographie-Tagung in Leoben, Österreich, hat Buehler ITW Test & Measurement GmbH am 20. September die drei ,Best Paper Awards‘ des Jahres 2017 vergeben. Diese Auszeichnung wĂŒrdigt die besten AufsĂ€tze aus der Fachzeitschrift ,Praktische Metallographie‘ des jeweils vergangenen Jahres. Die Bewertung der BeitrĂ€ge erfolgt von einem Juroren-Gremium, das sich aus den Mitgliedern des wissenschaftlichen Beirates der Zeitschrift zusammensetzt. 

Platz 1 ging, verbunden mit einem Scheck ĂŒber 1.500 €, an Antonia Eschenbacher, Marina Langer und Gaby Ketzer-Raichle sowie T. Bernthaler und G. Schneider, Institut fĂŒr Materialforschung an der Hochschule Aalen, fĂŒr den Beitrag ,Dem Austenit auf der Spur – Metallographische Detektivarbeit im Labor‘.

Auf den mit einem Geldpreis von 500 € dotierten Platz 2 kamen Dominik Körber, Holger Hoche und Matthias Oechsner, Technische UniversitĂ€t Darmstadt, MPA / IfW Darmstadt, fĂŒr den Beitrag ,FlĂŒssigmetallinduzierte Rissbildung in Zinkschmelzen, Darstellung des Schadensbildes mit Hilfe von 3D Computertomografie‘.

Die Drittplatzierten, Katja Reiter und Sebastian Puls, Fraunhofer Institut fĂŒr Siliziumtechnologie, Itzehoe, erhielten einen Betrag von 300 € fĂŒr den Beitrag ,Metallographische Untersuchung von BrandschĂ€den in der Elektronik‘.

Buehler – ITW Test & Measurement GmbH, Esslingen, ist seit 1936 ein fĂŒhrender Hersteller von GerĂ€ten, Verbrauchsmaterial und Zubehör fĂŒr die Materialographie und Materialanalyse und bietet darĂŒber hinaus ein umfangreiches Programm an HĂ€rteprĂŒfern und HĂ€rteprĂŒfungssystemen. Ein dichtes Netz von Niederlassungen und HĂ€ndlern sichert Kunden professionelle UnterstĂŒtzung und Service rund um den Globus. Das Buehler Solutions Centre in Esslingen sowie weitere Zentren dieser Art in Europa und der Welt bieten umfangreiche Hilfestellung bei allen Anwendungsfragen oder der Ausarbeitung reproduzierbarer PrĂ€parationsablĂ€ufe. Buehler ist Teil des Test and Measurement Segments der US-amerikanischen Illinois Tool Works (ITW) mit rund 100 dezentralisierten GeschĂ€ftseinheiten in 52 LĂ€ndern und rund 51.000 Mitarbeitern.

Weitere Informationen ĂŒber das Produktangebot von Buehler ITW Test & Measurement GmbH sind unter https://www.buehler-met.de/ abrufbar.

Redaktioneller Kontakt und Belegexemplare:
Dr.-Ing. Jörg Wolters, Konsens PR GmbH & Co. KG,
Hans-Kudlich-Straße 25, D-64823 Groß-Umstadt
Tel.: +49 (0) 60 78 / 93 63 - 0, Fax: - 20, E-Mail: mail(at)konsens.de 


Downloads:

0    Text deutsch Buehler 2018-0225 Best Paper2017 (Size: 1.2 M, Type: doc)
-1    Image Buehler 2018-0225 Best Paper2017 (Size: 745 K, Type: jpg)