Coperion GmbH

Theodorstr. 10
D - 70469 Stuttgart
Telefon:  +49 (0) 711 897 0
Internet: www.coperion.com
E-Mail: info(at)coperion.com

04. April 2012

Doppelschneckenextruder mit hohem Drehmoment jetzt fĂĽr Versuche verfĂĽgbar

Orlando/USA, 4. April 2012 – Coperion Corporation, USA hat das Technikum in Ramsey, NJ, um einen Doppelschneckenextruder der neuen Baureihe ZSK Mc18 erweitert. Der ZSK mit 32 mm Schneckendurchmesser zeichnet sich durch sein spezifisches Drehmoment von 18 Nm/m3 aus und ermöglicht es Kunden, bei...[mehr]

[mehr]
27. März 2012

Coperion auf der Chinaplas: STS advanced: bewährter Standard Twin Screw Compounder

Die Coperion GmbH, Stuttgart, präsentiert auf der Chinaplas (18. bis 21. April 2012 in Shanghai) verschiedene Neuerungen der STS advanced-Baureihe. Gleich zwei Baugrößen werden auf dem Coperion-Messestand E1D31 in Halle E1 ausgestellt. Der Compounder STS 96 advanced mit 96 mm Schneckendurchmesser...[mehr]

[mehr]
09. Februar 2012

Erstklassige Compoundiertechnologie – auf dem Coperion-Messestand und im Technikum in den USA

Stuttgart, Februar 2012 – Coperion Corporation, USA hat kürzlich einen neuen ZSK 32 Mc18 Doppelschneckenextruder in seinem Technikum in Ramsey, NJ, installiert. Der ZSK mit 32 mm Schneckendurchmesser zeichnet sich durch sein spezifisches Drehmoment von 18 Nm/m3 aus und wird durch moderne...[mehr]

[mehr]
17. Januar 2012

Coperion sichert sich Mehrheit an PELL-TEC

Die Coperion GmbH, Stuttgart, hat zum 1. Januar 2012 die Mehrheit an der PELL-TEC Pelletizing Technology GmbH, Niedernberg, Deutschland, ĂĽbernommen. PELL-TEC ist seit ĂĽber zehn Jahren am Markt etabliert und beliefert Kunden aus den Bereichen Kunststoffaufbereitung und Recycling mit...[mehr]

[mehr]
10. Januar 2012

Coperion liefert Doppelschneckenextruder ZSK an PIBID in Uganda

Ein Doppelschneckenextruder ZSK der Coperion GmbH, Stuttgart, ehemals Werner & Pfleiderer, wird in Uganda dazu dienen, aus den nicht lagerfähigen Kochbananen ein Quellmehl herzustellen. Durch einfaches Anrühren mit kaltem oder heißem Wasser ergibt dieses Mehl den nahrhaften Matooke-Brei, der in...[mehr]

[mehr]